Kategorie: Beziehungen

Männer – Dating, Flirts, Anmachen und meine (neue) Hoffnung

„Gott sei Dank bin ich ein Mann, der nicht nur sehr intensiv fühlen, sondern es auch zulässt und kommunizieren kann. Und der auch dazu steht, sowohl vor Frauen als auch Männern.“ So schrieb ich es vor ein paar Tagen einer Freundin zum Thema Veränderung der Männer und wie ich mich selbst wahrnehme. Wo es da draußen doch so einige gibt, die eher unter die „stolz brustklopfenden, egogesteuerten“ Exemplare meiner Spezies fallen. Bei denen frage ich mich dann immer wieder – insbesondere mit aufgedrehten Karren – wie klein deren Penisse tatsächlich sind, da sie sich ja auf entsprechend perfide Art und Weise Aufmerksamkeit zu erhaschen versuchen!?^^

Früher dachte ich immer, ich sei ein Weichei, o.ä. weil ich nun einmal absolut nicht so war, wie viele andere Männer, auch wenn ich beileibe nicht so „weich“ war, wie ich es bei manch anderen selbst wahrgenommen / empfunden habe.

Network Marketing und Kommunikation – mein Wunsch

Network Marketing oder Multilevel Marketing (MLM), Strukturvertrieb oder wie auch immer man es nennen mag, begleitet mich nun knapp über 20 Jahre. 1997 ist mir als 17Jähriger das allererste Mal jemand begegnet, der in dieser Vertriebsart zuhause war und seinerzeit LR-Produkte vertrieb. Seither habe ich immer mal wieder Berührung mit Vertrieben und Vertriebskonzepten, mit teils echt tollen Produkten und interessanten Mehrwert-Ideen. Doch irgendwie scheint sich eines bis heute einfach nicht zu ändern: die Kommunikation! Gestern hat mein Herz wieder geblutet…

Finde in tiefer Freiwilligkeit das Geschenk

Die Parallele von Freiheit, Freiwilligkeit und offenen Beziehungen ist immer wieder faszinierend und beängstigend zugleich… Seit einiger Zeit wird mir immer deutlicher, dass die Beziehung, die ich mir mit einer Frau wünsche, eben auch Seiten, die mich zwangsläufig an neue Punkte heranführen muss, an denen es eine Herausforderung wird, Situationen, Gefühle und innere Geschichten auszuhalten. Und dennoch freue ich mich tierisch auf meine nächsten Erfahrungen und den Wachstum, den ich dadurch erfahren werde!

Ich wünsche mir, dass jegliches Sehen, jegliches Miteinander wirklich FREIWILLIG ist und nicht aus dem Gefühl einer Verpflichtungsebene heraus stattfinden kann. Das bedeutet natürlich auch es auszuhalten, dass meine Partnerin vielleicht auch mal ein, zwei, drei Tage keine Lust hat mich zu sehen. Und das wird nur die einfachste Form dessen sein.

FreundschaftPlus – Wie etwas Unanständiges zu deinem Seelenheil werden kann

Nachdem ich letzten Sonntag spontan begonnen habe diesen Artikel zu schreiben, wurde aus der Einleitung ein ganz eigener Artikel: Zulassen – Annehmen – Loslassen Hier ging es darum, wie ich mich von meiner letzten, großen Liebe gelöst habe und wie schwer mir dieser Prozess zu Beginn gefallen ist. Ich habe sie unendlich geliebt, auch wenn unsere Lebenswünsche nun einmal nicht zueinander gepasst haben.

Die große Liebe <3

Nahezu jeder von uns wünscht sich die große Liebe, mit der alles toll und unbeschwert ist… wo es kaum Streit oder Differenzen gibt und die möglichst bis ans Lebensende dauert. So schön dieser Gedanke auch ist, so sehr muss ich mir eingestehen, dass ich gar nicht weiß, ob ich wirklich bereit dafür bin!? Zumindest war ich es vor Kurzem definitiv noch nicht!

Zulassen – Annehmen – Loslassen

In den letzten Wochen erlebe ich etwas, was beginnt mein Leben und meine bisherige Sichtweise auf Beziehungen ziemlich auf den Kopf zu stellen. Mein Horizont erweitert sich im Singledasein auf eine unglaubliche Art, weil etwas in meiner Gefühlswelt aufräumt, was ich früher nicht einmal zu träumen gewagt hätte. Und zwar nicht, weil es so einfach ist, sondern weil es eine angenehme und gleichzeitig extrem interessante Herausforderung ist über das eigene Ego zu springen. Doch hier möchte ich zunächst über mein Geschenk an mich selbst schreiben, das mir derzeit eine neue Freiheit im Denken und Fühlen beschert.

Über den Beginn dieser Herausforderung habe ich schon vor fast genau einem Jahr geschrieben. Ich sollte damals aber noch nicht ahnen, wie intensiv dieses Thema danach erst noch werden würde!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen